Herzlich willkommen in Münchehof am Harz

 

Erlebnisfahrt macht ihrem Namen alle Ehre

Münchehöfer Senioren erkunden die Landeshauptstadt

„Das war wirklich ein kurzweiliger und erlebnisreicher Tag“, so resümierte Ortsbürgermeisterin Dorothea Uthe-Meier die Erlebnisfahrt auf dem Rückweg nach Münchehof. Und auch die meisten Gäste dürften der gleichen Meinung gewesen sein, denn die Landeshauptstadt im Herzen Niedersachsens zeigte sich mit vielen Facetten. Turbulent ging  die Reise bereits am Vormittag los, als der Bus mit einiger Verspätung an der Bushaltestelle an der Thüringer Straße startete. Direktes Ziel war dann in Hannover der Maschsee, wo ein hochmodernes Solarschiff die Münchehöfer an Bord nahm. Der gläserne Tunnel der Bootaußenwand ließ einen freien Blick auf die Umgebung zu und vermittelte dem ein oder anderen das Gefühl, nicht auf dem Wasser zu sein, sondern im Gewächshaus zu sitzen. Nach einer gut einstündigen Schifffahrt ging es mit dem Bus quer durch das Großstadtgetümmel weiter zum Kulturcafé „Anna Blume“, das sich in einem Nebengebäude, der einstigen Aufbahrungshalle, des Stadtfriedhofs Stöcken befindet. Was zuerst ein wenig makaber anmutete, entpuppte sich als ein Ort mit besonderem Flair, viel Raum für Musik und Kultur und ausgesprochen leckerem Kuchen. Dort übernahm dann anschließend Stadtführerin Martina Schmitzius den Bus und das Ruder. Mit fundiertem Wissen und vielen kleinen Anekdoten wusste sie während der Rundfahrt viel Interessantes und Humorvolles über Hannover und seine Geschichte zu berichten. Besonders beeindruckend war ein kurzer Abstecher in die Altstadt, wo auch die bekannte Marktkirche besichtigt wurde. Nach einem erlebnisreichen Nachmittag chauffierte Busfahrer Jürgen die Gäste wieder Richtung Heimat, wo die schöne Erlebnisfahrt in den frühen Abendstunden endete.